Clock Icon Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8-18 Uhr
   Phone Icon +43 (0)662/821210
   Mail Icon info@san-medical-center.com

Cholecystolithiasis (Gallensteinleiden)

Gallensteine sind sehr häufig und können zu erheblichen Beschwerden und Komplikationen führen. Eine operative Entfernung der Gallenblase ist die notwendige und sinnvolle Therapie.

10 – 15 % der erwachsenen Bevölkerung sind Gallensteinträger. Frauen sind etwa doppelt so häufig betroffen als Männer. In 25 % der Fälle treten Symptome, zumeist kolikartige, rechtsseitige Oberbauchschmerzen auf. Die Behandlung im Falle von Symptomen besteht in der operativen Entfernung der Gallenblase und ist notwendig, da sich die Beschwerden bei symptomatischen Gallensteinen zu einem hohen Prozentsatz (fast 90%) wiederholen und zu einer schweren Entzündung mit Komplikationen führen können. Eine alleinige Entfernung der Gallensteine ist nicht sinnvoll, da sich die Steine meistens erneut bilden.

Die operative Entfernung der Gallenblase gehört zu den häufigsten operativen Eingriffen überhaupt und ist heute ein an sich harmloser Routineeingriff, der in Regel minimal invasiv durchgeführt werden kann.

Diesen Beitrag teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn