Clock Icon Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8-18 Uhr
   Phone Icon +43 (0)662/821210
   Mail Icon info@san-medical-center.com

Struma (Schilddrüse, Nebenschilddrüse)

Erkrankungen der Schilddrüse umfassen eine Vielzahl gutartiger, aber auch bösartiger Krankheitsbilder. Im Fall einer Größenzunahme, Funktionsstörung oder wenn der Verdacht auf ein bösartiges Geschehen besteht, kann eine chirurgische Therapie notwendig werden.

Nach vorheriger funktioneller und bildgebender Diagnostik (z.B. Ultraschall) kann die Indikation für eine Schilddrüsenoperation gestellt werden. Dabei wird in aller Regel eine Hälfte oder die gesamte Schilddrüse entfernt. Es besteht dabei bei nicht eindeutigen Befunden die Möglichkeit einer Gewebeuntersuchung während der Operation (sogenannte Schnellschnittuntersuchung), um das Ausmaß der nötigen Gewebeentfernung besser abschätzen zu können. Um eine Schädigung des rückläufigen Stimmbandnervs (Nervus recurrens) zu vermeiden, wird der Nerv während der Operation mit Hilfe einer speziellen Sonde (sogenanntes Neuromonitoring) überwacht.

Schilddrüsenoperationen sind üblicherweise mit einem 2-tägigen Krankenhausaufenthaltes verbunden.

Diesen Beitrag teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn